Diskussionsabend mit dem Europaabgeordneten Michael Gahler - Freundeskreis Heppenheim - Le Chesnay e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fotos & Berichte > Fotos & Berichte > 2016
Interessanter Diskussionsabend mit dem Europaabgeordneten Michael Gahler

Eine Gruppe von Mitgliedern des Freundeskreises Heppenheim-Le Chesnay e.V. besuchte im Mai das Europäische Parlament in Straßburg. Dabei kam es auch zu einem Treffen mit dem CDU-Europaabgeordneten Michael Gahler. Bei der lebhaften Diskussion wurden viele Fragen angesprochen z.B. „Brexit“, Einschränkungen der Freiheit durch Terrorismusabwehr, wiederauflebender Nationalismus in Europa.
Zur Fortsetzung  dieser Diskussion kam Michael Gahler  am 24. November nach Heppenheim in das Restaurant „Am Stadtgraben“. Nach der Begrüßung durch Barbara Hopp griff Michael Gahler, dessen Fachgebiet die Sicherheits- u. Verteidigungspolitik ist,  die seit Mai stattgefundenen Ereignisse auf: Votum für den „Brexit“, Putschversuch in der Türkei, Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten, Zustimmung zu dem CETA-Abkommen. Er belegte, dass Freihandelsabkommen viele zusätzliche Arbeitsplätze schaffen, deshalb sollten neue Freihandelsabkommen abgeschlossen werden. Der „Brexit“ führt zu einem wirtschaftlichen Rückgang in Großbritannien, was ein Umdenken der dortigen Bevölkerung verursachen könnte. Ein Anlass zur Sorge ist das sich verschlechternde Verhältnis zwischen der EU und der Türkei wegen der Unterdrückung der Opposition unter Präsident Erdogan. Sorge bereitet auch die nationalistische und aufhetzende  Politik Putins in Russland. Michael Gahler erwähnte, dass die osteuropäischen Staaten die Annäherung an die EU wollten, weil sie sich davon auch wirtschaftliche Vorteile versprachen.  Er wünscht sich eine bessere Zusammenarbeit der europäischen Staaten auch in militärischer Hinsicht. Diese wäre nötig, da sich die USA künftig auf ihre eigenen Interessen konzentrieren könnten.
Es gab viele Diskussionsbeiträge der Gäste und der Abend mit Michael Gahler war für alle  sehr interessant und informativ.
November, auf die noch gesondert hingewiesen wird.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü