Fahrt nach Karlsruhe - Freundeskreis Heppenheim - Le Chesnay e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fotos & Berichte > Fotos & Berichte > 2018

Fahrt des Freundeskreises Heppenheim – Le Chesnay nach Karlsruhe zur Kunsthalle

Am 3. Februar fuhren 20 Mitglieder und Freunde des Freundeskreises Heppenheim – Le Chesnay mit dem Zug nach Karlsruhe, um in der Kunsthalle die vielbeachtete Ausstellung „Cézanne – Metamorphosen“ zu besuchen. Wie schon oft in den vergangenen Jahren hatte Vorstandsmitglied  Hermann Weichsel die Fahrt vorgeschlagen und organisiert.
Für die Fahrtteilnehmer gab es eine interessante Führung. Cézanne zählt zu den bekanntesten Malern und jeder kennt Gemälde von ihm, aber durch die Führung wurde der Blick auf Details gerichtet, die beim Betrachten nicht sofort wahrgenommen werden. Der Kunsthistoriker erläuterte die Techniken Cézannes, seine Stärken und Schwächen. Der Aspekt der „Metamorphosen“ will zeigen, wie Cézanne in seinen Gemälden und Aquarellen die Struktur und Materie  der abgebildeten Gegenstände und Landschaften verändert. Er erkennt im Vorgefundenen den Verweis auf etwas anderes und fokussiert sich dabei auf ungewöhnliche Details.  Die Metamorphose findet aber letztlich im Auge des Betrachters statt, so dass zum Beispiel eine Jacke auf einem Stuhl an ein Gebirgsmassiv erinnert. Wie andere Maler seiner Zeit setzte sich Cézanne mit dem „Anthropomorphismus“ auseinander: Das menschliche Gehirn liest vertraute Muster in diffuse Wahrnehmungsbilder hinein.
Während der Führung wurde auch berichtet, wie Cézanne sich mit Werken älterer und zeitgenössischer Künstler beschäftigte und dass er sich beim Porträtieren kaum um die  individuellen Gesichter der dargestellten Personen bemühte und die Porträtierten nie spontan erscheinen ließ.
In einigen Gemälden behandelt er die Perspektive in ungewöhnlicher Art und Weise und erscheint so als Vorläufer der kubistischen Kunst.
Die Fahrtteilnehmerinnen und Teilnehmer fuhren mit vielen neuen Eindrücken zurück und  dankten Hermann Weichsel für seine perfekte Organisation.
 
 

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü