RB 2-2016 - Freundeskreis Heppenheim - Le Chesnay e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Verein > Rundbriefe > 2016

 Liebe Mitglieder, liebe Freunde der Städtepartnerschaft,
 
Schon ist fast ein halbes Jahr von 2016 vergangen und es ist an der Zeit, Sie wieder einmal über unsere Aktivitäten zu informieren.
Bei der Mitgliederversammlung am 4. März haben sich kleine Veränderungen im Vorstand ergeben. Waltraud Motzek ist aus zeitlichen Gründen als 2. Vorsitzende zurückgetreten, arbeitet aber weiterhin im Beirat mit. An ihrer Stelle ist Hella Schütz zur 2. Vorsitzenden gewählt worden.
Anne Hansen ist auf eigenen Wunsch aus dem Beirat ausgetreten, wird dieses Jahr aber noch den Sprachkurs im Haus Emmaus betreuen. Eberhard Skirk ist ebenfalls aus dem Beirat ausgeschieden. Neu in den Beirat des Vorstandes wurde Hermann Weichsel gewählt.
 
Unsere Zusammenarbeit mit den Partnerschaftsvereinen von Bensheim und Lorsch hat zu einem sehr erfolgreichen Chanson-Abend mit Myriam Jabaly geführt. Leider war das  Jazz-Konzert unseres französischen Freundes José Fallot weniger gut besucht.
Sehr gut angenommen wurde dagegen unsere Fahrt zum Europa-Parlament, das wir mit 33 Mitgliedern am 14. April besucht haben. Für einige war es das erste Mal, dass sie dieses eindrucksvolle Gebäude gesehen haben. Die Diskussionsrunde mit unserem Europa-Abgeordneten Michael Gahler fiel leider etwas kurz aus. Deshalb hat er vorgeschlagen, am 24. November zu uns nach Heppenheim zu kommen, um mit uns intensiver über europäische Fragen zu diskutieren. Alle Interessenten sollten sich das Datum schon vormerken: 24. November (Donnerstag) um 19.00Uhr im „Stadtgraben“ (Adi Dörsam).
Es blieb bei unserer Straßburg-Fahrt noch etwas Zeit, um das Gerberviertel und die wunderbare Kathedrale zu besuchen sowie einige Einkäufe zu tätigen.
 
 
Seit April hat die Boulesaison begonnen: Wir treffen uns jeden 2. und 4. Mittwoch des Monats um 18.00Uhr auf dem Gelände des TCH Blau-Weiß Heppenheim In der Lahrbach zu vergnüglicher Runde. Auch Gäste sind willkommen.
 
Am 31. Mai wird die französische Praktikantin Chloé Bernard für 1 Monat nach Heppenheim kommen. Sie wird bei der Stadt arbeiten und ist dank der Hilfsbereitschaft von Frau Kutzmann und der Familie Alexander Maurer auch gut untergebracht.
 
Unsere Vorbereitungen für den (inoffiziellen) Besuch der Chesnaysiens zum Weinmarkt laufen auf Hochtouren. Fast alle 28 Gäste sind in Gastfamilien untergebracht. Die Gäste werden am Freitag, 24.6., im Haus der Vereine mit einem „pot d’amitié“ empfangen und dann von den Gastfamilien beköstigt. Der Samstagvormittag steht zur freien Verfügung und am Nachmittag fahren wir nach Lorsch zu Führungen durch Lauresham. Abends treffen wir uns um 19.00Uhr auf dem Weinmarkt beim „Feierabendwinzer“ (Jäger). Es können dann natürlich auch Mitglieder zu uns stoßen, die keinen Gast aufnehmen.
Am Sonntag ist Zeit für den Gottesdienst und das Konzert auf dem Marktplatz. Um 13.00Uhr werden Gäste und Gastgeber im „Reitstall“ zu einem Essen eingeladen. Als Nachtisch suchen wir noch Kuchenspenden. Wer bereit ist, für diesen Zweck einen Kuchen zu backen, möge sich bitte bei Hella Schütz melden.
E-Mail: hellahp@web.de
 
Unser Gegenbesuch in Le Chesnay findet vom 9.-11. September statt. Die Stadt stellt den Bus, es wäre aber  aus organisatorischen Gründen ratsam, wenn Sie sich gleich bei mir oder Hella Schütz anmelden würden, eventuell sogar schon mit Angabe einer befreundeten Gastfamilie.
 
Ich weise auch darauf hin, dass Martine Rüdinger am 4./5. November wieder einen Wochenendkurs für uns geben wird unter dem Motto „Conversation facile“.
Anmeldungen werden ab sofort von Waltraud Motzek oder Anne Hansen entgegen genommen. (E-mail: waltraud.motzek@gmail.com oder  a.e.hansen@t-online.de) Warten Sie bitte nicht zu lange, beim letzten Mal mussten wir Interessenten wegen Überfüllung des Kurses abweisen.
 
Aus Anlass des 25 jährigen Bestehens unseres Freundeskreises laden wir alle Mitglieder ein, mit uns am 30.7. rund um Erbach zu wandern. Wir treffen uns um 15.00Uhr an der Mehrzweckhalle in Erbach, von wo die  1 ½ stündige Wanderung losgeht. Anschließend werden die Wanderer zu einem „Odenwaldteller“ im Gasthaus Jäger eingeladen. Anmeldungen bitte an mich oder Hella Schütz.
 
Zu guter Letzt möchte ich noch auf das Sommerfest von Forum-Kultur, in dem über 30 Vereine zusammengeschlossen sind, hinweisen. Es findet am 19. Juni ab 11.00Uhr im Haus der Vereine statt. Diverse Vereine zeigen Darbietungen, für Musik, Essen und Trinken wird gesorgt. Es wäre schön, wenn viele von Ihnen daran teilnehmen würden, da die Organisatoren sich immer enorme Mühe machen.
 
Ihnen eine gute Zeit.
Mit besten Grüßen,
Barbara Hopp
für den gesamten Vorstand
 


Den Rundbrief können Sie hier herunterladen: Rundbrief 02/2016


zurück



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü