RB1-2015 - Freundeskreis Heppenheim - Le Chesnay e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Verein > Rundbriefe > 2015


                                                                       Heppenheim, 15.04.2015

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der Städtepartnerschaft,

leider kommt dieser Rundbrief etwas verspätet heraus, da wir sehr viel Arbeit mit den Vorbereitungen für das 40jährige Jubiläum hatten.
 
Viele Mitglieder haben mich gefragt, warum sie nicht dazu eingeladen  und direkt daran beteiligt werden. Im Vorfeld haben mir die städtischen Gremien erklärt, dass diejenigen zum Festakt mit anschließendem Buffet eingeladen werden, die Gäste aus Le Chesnay aufnehmen, sowie einige Ehrengäste, die sich um die Partnerschaft besonders verdient gemacht haben. Diese Vorgaben musste die Stadt machen, da die finanziellen Mittel beschränkt sind und dieses Jahr drei Jubiläen zusammentreffen: nämlich Hambach, 950 Jahre Starkenburg und 40 Jahre Heppenheim - Le Chesnay.
Wir hatten daraufhin einen Aufruf an unsere Mitglieder gesendet mit der Bitte, uns mitzuteilen, wer bereit ist, Gäste aufzunehmen. Glücklicherweise haben wir alle Gäste, die in Gastfamilien wollten, unterbringen können.
 
Da wir uns auch weitgehend an den Kosten beteiligen müssen (Burgteller auf der Starkenburg mittags, Abschiedsessen als Barbecue am Sonntag), können wir auch darüber hinaus niemanden einladen, da wir schon mit 140 Personen rechnen. Ich bitte Sie daher um Verständnis.
 
Sie werden Gelegenheit haben, an der Fahrt zum « Fest der Grünen Eichen »
(11.-13. September) teilzunehmen, die als Fortsetzung der Feierlichkeiten gedacht ist. Wir übernehmen dafür die Buskosten, da eigentlich keine offizielle Begegnung ansteht.
 
Zum Jubiläum hatten wir bereits die Fotoausstellung « Gekreuzte Blicke » im Februar, am 9. Mai werden die Musikschulen aus Le Chesnay und Heppenheim ein gemeinsames Konzert in der Schlossberghalle in Hambach geben, am 14. Mai nehmen 2 Mannschaften U11 und U13 aus Le Chesnay am Turnier des FC Starkenburgia teil und vom 15.-17. Mai erwarten wir die Gäste aus Le Chesnay.
Auf dem Programm steht eine kleine Fackelwanderung durch die Weinberge, für die französischen Gäste Führungen durch die Starkenburg, für die französischen Gäste eine Weinprobe in der Winzergenossenschaft, abends der Festakt im Halben Mond mit Buffet und schließlich am Sonntag Messe und Konzert der New Harmonists auf dem Marktplatz. Um 13.00 Uhr veranstalten wir ein Grillessen im Haus der Vereine, bei dem wir unsere Gäste verabschieden. Soweit unser Programm.
 
Es tut mir außerordentlich leid, dass wir nicht alle interessierten Mitglieder aus Platzmangel und finanziellen Gründen zu diesem Fest einladen können.
 
Unser Jahresprogramm ist in der Homepage zu finden. Ab 8. April ist die Boulesaison eröffnet . Diese wird am 27. September mit einem Turnier, zu dem Sie herzlich eingeladen sind, beendet. Am 27. Oktober werden Frau Mechthild Ludwig und ich einen Lichtbild-Vortrag über den Südwesten Frankreichs (Périgord und Albi) halten und am 25. November wird Martine Rüdinger in der Alten Sparkasse über ihr Projekt in Burkina Faso berichten.
Der Sprachkurs von Martine Rüdinger wird am 13./14. November (Freitagabend und Samstag) stattfinden.
 
Ich hoffe, dass meine Erklärungen dazu beigetragen haben, Missverständnisse oder Fragen zu klären.
 
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Barbara Hopp und der gesamte Vorstand
 
 
Anmeldungen für den Sprachkurs oder die Fahrt zum Fest der grünen Eichen nehme ich gern schon entgegen.


Den Rundbrief können Sie hier herunterladen: Rundbrief 01/2015


zurück



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü