RB2-2015 - Freundeskreis Heppenheim - Le Chesnay e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Verein > Rundbriefe > 2015


                                                                       Heppenheim, 25.09.2015


 Liebe Mitglieder, liebe Freunde der Städtepartnerschaft
 
Das Jahr war geprägt durch die vielfältigen Veranstaltungen zum 40jährigen
Jubiläum unserer Städtepartnerschaft mit Le Chesnay.
Nach der Fotoausstellung „Gekreuzte Blicke“, die viele Besucher anzog, konnten wir im Mai zu drei weiteren Veranstaltungen rund 170 französische Freunde hier empfangen, und jetzt waren wir mit 60 Personen in Le Chesnay zum „Fest der Grünen Eichen“. Wir wurden wieder sehr herzlich empfangen und konnten an einem interessanten Programm teilnehmen, welches leider nur durch den ständigen Regen etwas getrübt wurde.
An diesem Wochenende geht die Boule-Saison zu Ende, was mit einem gemütlichen Turnier bei Wein und Snacks gebührend gefeiert wird. Alle Mitglieder sind dazu herzlich willkommen, man muss kein besonderer Spezialist sein.
 
In diesem Jahr ist der Weihnachtsmarkt in Le Chesnay auf Grund der Departementswahlen auf das letzte Novemberwochenende vorverlegt worden, so dass wir als Vorstand uns dafür möglichst bald vorbereiten müssen.
Der Nikolausmarkt und alle übrigen Veranstaltungen finden wie gewohnt statt. Bitte entnehmen Sie die Daten und Orte dem von meiner Schriftführerin
Franziska Clar-Bergmann gestern verschickten Programm.
 
Ich möchte noch auf einen Extra-Besuch des Vorstandes von Le Chesnay hinweisen. Zur Hubertusmesse und zum 50jährigen Jubiläum der „Harmonists“
werden Jean-Michel Prats und seine Frau und eventuell noch weitere Vorstandsmitglieder am Wochenende vom  6.- 8.November hier erwartet.
Durch die zahlreichen Veranstaltungen sind neue Freundschaften entstanden und eine Reihe neuer Frankreichliebhaber in unseren Partnerschaftsverein eingetreten. Diese möchte ich hiermit herzlich begrüßen:  „Soyez les bienvenus parmi nous“.
 
 
Übrigens sind noch einige Plätze für den Wochenend-Sprachkurs im Haus Emmaus frei. Ich bitte alle, die daran Interesse haben, sich nunmehr verbindlich bei Waltraud Motzek oder Anne Hansen anzumelden, eine mündliche Zusage ist uns zu vage.
 
Unsere Planungen für das nächste Jahr sind bis Sommer 2016 abgeschlossen. Da der Partnerschaftsverein 2016 sein 25jähriges Bestehen feiert, möchten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit bieten, auf Vereinskosten eine Fahrt zum Europa-Parlament in Straßburg zu machen. Herr Michael Gahler hat uns den 14. April dafür reserviert. Es können maximal 48 Personen daran teilnehmen. Diese müssten sich bis 10. Februar 2016 bei mir anmelden, wofür ich folgende Angaben brauche und auf einer Liste eintragen muss: Geburtsdatum,  Nationalität und  Art des Ausweisdokuments.
 
Außerdem habe ich mich mit den Partnerschaftsvereinen unserer Nachbarstädte Bensheim und Lorsch in Verbindung gesetzt, woraus eine gemeinsame Veranstaltung entstanden ist, nämlich ein französischer Chansonabend im Paul-Schnitzer-Saal in Lorsch.
Alles Weitere entnehmen Sie bitte dem bereits an Sie versandten Programm.
 
Auf ein wichtiges Datum möchte ich jedoch noch hinweisen: Unsere nächste Mitgliederversammlung wird am 4. März 2016 im „Stadtgraben“ (Adi Dörsam) stattfinden. Im nächsten Jahr steht wieder die Neuwahl des Vorstands an. Wer immer sich als Vorstandsmitglied für die Partnerschaft engagieren möchte, ist gebeten zu kandidieren. Ich bitte Sie, sich schon jetzt diesen Termin zu notieren, denn Ihre Anwesenheit ist für uns wichtig. Sie ist sozusagen die Rückmeldung auf unsere Arbeit. Anregungen und Kritik werden von uns ernst genommen.
 
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Barbara Hopp und der gesamte Vorstand


Den Rundbrief können Sie hier herunterladen: Rundbrief 02/2015


zurück



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü