RB3-2015 - Freundeskreis Heppenheim - Le Chesnay e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Verein > Rundbriefe > 2015


                                                                       Heppenheim, 8.12.2015


Liebe Mitglieder, liebe Freunde der Städtepartnerschaft,
 
letztes Wochenende haben wir den 2. Advent gefeiert, was bedeutet, dass das Jahr nun rasch zu Ende geht.
2015  war geprägt von sehr vielen Begegnungen mit unseren Freunden aus Le Chesnay, was wiederum zu neuen Freundschaften geführt hat.
 
Am letzten Novemberwochenende sind wir mit 8 Personen zum Weihnachtsmarkt nach Le Chesnay gefahren, vor allem auch um nach den Terror-Attentaten unsere Solidarität mit unseren französischen Freunden  zu unterstreichen. Viele Weihnachtsmärkte in Paris und in der näheren Umgebung  waren abgesagt worden. Obwohl der Marché de Noël nur mäßig besucht war, hatten wir an unserem Stand viele Besucher und der Umsatz mit den Bratwürsten mit Sauerkraut und Weihnachtsplätzchen etc. war sehr gut, so dass wir wieder ein kleines „Polster“ für unsere Unternehmungen im kommenden Jahr haben.
 
Der Nikolausmarkt in Heppenheim war enorm gut besucht und auch dort konnten wir unsere Maronis und den „Heißen Franzosen“ bestens verkaufen.
Allen Helfern, die mit den Stand aufgebaut haben oder Standdienst  gemacht bzw. gespült haben, möchte ich nochmals meinen ganz besonderen Dank aussprechen. Ohne Euch wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich.
 
Im Herbst sind wir zwei Mal zur Table Ronde zusammen gekommen und haben 2 kulturelle Abende veranstaltet, die auch guten Zuspruch fanden, zum einen der Vortrag von Mechthild Ludwig und mir über den Südwesten Frankreichs und zum anderen der interessante Vortrag von Martine Rüdinger über ihr Projekt in Burkina Faso. Martine bedankt sich bei allen Besuchern und Spendern. Es sind über 500 Euro zusammen gekommen, die sie zusammen mit den „Christen für Afrika“ wieder dort investieren wird, indem mehreren Kindern der Schulbesuch bezahlt wird und weitere Solar-Laternen angeschafft werden. Die Spendenbereitschaft hat Martines Erwartungen weit übertroffen.
 
Im kommenden Jahr 2016 wird der „Freundeskreis“ 25 Jahr alt. Zu diesem Anlass möchten wir alle Mitglieder  auf unsere Kosten nach Straßburg zum Europa-Parlament einladen. Der mit Michael Gahler vereinbarte Termin ist der 14. April 2016. Ich bitte umgehend um Anmeldungen mit folgenden Details: Name, Vorname, Geburtsdatum, Ausweisnummer oder Passnummer.
Bisher haben sich erst 18 Mitglieder angemeldet, wir haben aber einen Bus für 48 Leute bestellt. Die Anmeldungen muss ich spätestens am 10. Februar nach Straßburg schicken, ich bitte also, möglichst schnell zu reagieren.
 
Für den Kochabend  am 27.01.2016 mit Peter Schröder sind noch 4 Plätze frei. Also auch hierfür bitte möglichst bald anmelden. Wir werden wieder eine Woche vorher mit Peter beraten, wie unser 4/5 Gänge Menu aussehen soll.
 
Für den Cognac-Abend, den Caroline Liemert am 15. Januar 2016 im Haus der Vereine anbietet, haben sich 19 Mitglieder angemeldet. Er ist damit ausgebucht.
 
Ich erinnere alle interessierten Mitglieder nochmals an den Fotorückblick am 29.Dezember im Restaurant“ Tricone“. Rainer macht sich viel Mühe bei der Auswahl und Zusammenstellung der Fotos.
 
Abschließend möchte ich Ihnen allen noch eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest wünschen.
 
 
Mit besten Grüßen
Barbara Hopp für den gesamten Vorstand

Den Rundbrief können Sie hier herunterladen: Rundbrief 03/2015


zurück



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü